Aufbaumodul:
Trance - Einstieg und Anwendung

Triff das auf dich zu?

  • Du bist ISD Absolvent:in und hast Lust, dein Wissen mit Spaß zu vertiefen und neu zu verknüpfen?
  • Du bist neugierig auf das Thema Tranceerfahrung / Hypnose sowie die Möglichkeiten, die darin liegen?
  • Du hast Lust, diese Tage für dich selbst zu nutzen und für deinen eigenen persönlichen Prozess zu lernen?
  • Dich interessiert, für welche Problemstellungen es sich vor allem eignet, Trance-Erfahrung als hilfreiches Mittel zur Lösungssuche einzusetzen?
  • Du möchtest verstehen, wie du deinen Klienten vertiefte Tranceerfahrungen anbieten kannst?
  • Du möchtest Ideen und Inspiration, wie du Hypnose-Elemente im Coaching oder Training integrieren kannst?
  • Dich interessieren Sprachmuster, die den Zugang zu den eigenen intuitiven Wissensbeständen unterstützen und wie du diese in deiner eigenen professionellen Rolle bspw. als Coach einsetzen kannst?
  • Für dich ist es hilfreich zu erfahren, wie du Gruppen und Teams so miteinander ins Spiel kommen lassen kannst, dass daraus ein Unterstützungssystem wird?
  • Dazu möchtest du praktische und leicht zugängliche Möglichkeiten und Methoden erhalten, um die nächsten Schritte zu gehen?
  • Du möchtest dich wieder im ISD-Kontext vernetzen und deine Erfahrungen mit Gleichgesinnten teilen?

Dann haben wir genau das Richtige für dich!

Im Refresher bekommst du einen praktischen Überblick und eine Einordnung des Themas Tranceerfahrung und Hypnose. Du wirst sowohl ein Verständnis zu den Themen und Techniken erhalten, als auch selbst praktisch ausprobieren und erleben. 

…und das bekommst du:

Praktische Vorstellung (Demonstration) verschiedener Techniken, um einen Zustand von Trance herzustellen

Wie ist meine eigene Art in Trance zu gehen? Wie erlebe ich dann mich und die Welt im Unterschied zu meinem Alltagsbewusstsein?

Einführung in die Arbeit mit inneren Anteilen (Seitenmodell)

Rekonstruktion von vergangenen Lösungsversuchen unter eingeschränkten Wahlmöglichkeiten, die in ihren heutigen Auswirkungen den gewünschten Entwicklungszielen (Aufträge im Coachingprozess) entgegenstehen.

Welche Lösungsversuche als Ausdruck unberücksichtigter Bedürfnisse und Sehnsüchte brauchen Zuwendung?

Ansteuern gewünschter Zukünfte in Form von Zeitreisen

Was kann ich in der Gegenwart tun oder lassen, um im Sinne von selbstwirksamen Entscheidungen gewünschte Zukünfte wahrscheinlicher werden zu lassen? 

Den Zugang zu bislang verborgenen Wahlmöglichkeiten aktiv bahnen und für gewünschte Entwicklungen nutzen

Welche Alternativen im Umgang mit meinen bisherigen Problemen schlummern als verborgene Ressourcen in mir und wie kann ich sie mehr ins gelebte Leben als neue Wahlmöglichkeit locken, die ich lerne wirksam zu erzeugen?

Welche Sehnsuchtsbereiche werden da in mir angesprochen und was kann ich dafür tun, um mit diesen auch unter Stress gut verbunden zu bleiben?

 

Zielgruppe:

Alle Absolvent:innen einer oder mehrerer Ausbildungen am ISD, 
d.h. Coaches (TTC), Trainer (TTT) und Change Facilitatoren (TTCF und CFA)

Keine Vorerfahrung zum Thema Trance / Hypnose notwendig!

Teilnehmer:
max. 12 Personen (mind. 10)

Leistung:

  • 2 Tage Training in Präsenz mit Business-Lunch, Snacks und Getränken an allen Trainingstagen
  • Unterlagen 
  • Teilnahmebescheinigung
 

Termine:
23.-24.02.2024  je 9:00 – 18:00 AUSGEBUCHT!!!

07.-08.03.2025  je 9:00 – 18:00 noch 7 freie Plätze!!!

Ort:
Villa Kaufmann  Am Volkspark 1 • 50321 Brühl

Kosten:
1.180,00 €, MwSt.-Befreit

Leitung:
Christoph Kottmeier & Dr. Sonja Deutschmann (als inhaltliche Brückenbauerin zu den Ausbildungen am ISD)

 

Anmeldung:
Jennifer Segebrecht
gutespuren@isd.institute oder +49 (0) 221 455 80 385

Christoph Kottmeier ist ein sehr erfahrener Experte nicht nur im Bereich Coaching, der Team- und Organisationsentwicklung, sondern auch lösungsorientierter Therapieverfahren.

Er war am Aufbau der ersten hypnosystemischen Klinik in Deutschland beteiligt, die sich explizit den systemischen Ansätzen der Heidelberger Schule um Helm Stierlin und den hypnotherapeutischen Verfahren nach Milton Erickson verschrieben hatte. Als Mitglied des Gründungs-Teams und später als leitender Psychologe arbeitete er dort in enger Kooperation zusammen mit Dr. Gunther Schmidt, dem Konzeptgeber und Initiator der Klinik.

In seiner eigenen Praxis in Frankfurt arbeitet er mit den Schwerpunkten:

  • Coaching und Prozessbegleitung
  • Leitungs-Supervision 
  • Gesundheitstrainings mit Fokus auf gelingendes Stressmanagement und Burnout Prophylaxe
  • Führungskräfte-Entwicklung zu den Themen Selbstmanagement, Rollenverständnis und erfolgreiche Kommunikationsgestaltung
  • Organisationsberatung

    Infos anfordern ...

    ... hier erfahren Sie kostenlos und unverbindlich mehr!

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer

    Ihr Anliegen

    Bitte Captcha eingeben captcha (Pflichtfeld)


    Einwilligungserklärung Datenschutz (Pflichtfeld)

    Weitere Informationen befinden sich in der Datenschutzerklärung.


    Oder rufen Sie uns an: +49 (0)221 455 80 385